FESTE SPANGEN

Beschwerden nach dem Einsetzen eines Bogens... 
Anfangs ist eine Aufbissempfindlichkeit ganz normal, man spricht deshalb auch „Suppen- oder Joghurttagen“. Wenn sich die Beschwerden auch mit einem milden Schmerzmittel (ASS, Paracetamol) nicht bessern, melden Sie sich bitte in der Praxis.

Ein Bracket hat sich gelöst…  
Wenn sich ein Bracket gelöst hat, aber noch am Bogen hängt, bitten wir Sie, nichts selbst zu unternehmen. Melden Sie sich bald bei uns und vereinbaren Sie einen SOS-Termin.

Ein Bracket hat sich gelöst und hat auch keine Verbindung mehr zum Bogen…
Hat sich hingegen ein Bracket oder Band vollständig gelöst, dann entfernen Sie es ganz vorsichtig aus dem Mund. Vereinbaren Sie bitte einen SOS-Termin - und bringen Sie das lose Teil mit! Das betrifft insbesondere Patienten mit Lingualtechnik!

Ein Band hat sich vom Zahn gelöst…
Hat sich ein Metallring – das sogenannte Band - vom Zahn gelöst, ist aber noch mit dem Bogen verbunden, sind Sie zunächst selbst gefragt. Wichtig: Versuchen Sie, den betroffenen Zahn zunächst gründlich mit der Zahnbürste zu reinigen und dann das Band wieder auf den Zahn zurückzuschieben. Dennoch: Melden Sie sich rasch bei uns!

Ein Bogen hat sich gelöst…
Versuchen Sie es: Normalerweise lässt sich der Bogen wieder in das Bracket oder das Band einsetzen – etwa mit einer Pinzette. Selbstligierende Brackets können wieder geschlossen werden. Sollten Sie eine Irritation spüren, decken Sie die entsprechende Stelle vorübergehend mit etwas Wachs ab. Kommen Sie rasch bei uns vorbei.

Ein Bogenende piekst… 
Sie können (vorsichtig!) versuchen, das störende Bogenende mit dem Finger oder einem ungefährlichen Gegenstand etwas umzubiegen oder anzudrücken. In jedem Fall sollten Sie die störende Stelle mit etwas Wachs oder einem zuckerfreien Kaugummi abdecken – und rasch bei uns vorbeikommen. Auch hier gilt: Keine abenteuerlichen Experimente mit Zangen und Co.!

Ein Häkchen zum Einhängen von Gummizügen hat sich gelöst...  
Vereinbaren Sie einen SOS-Termin zur Wiederbefestigung.

Klebestelle am Haltedraht (Retainer) locker...
Achtung, ein schneller Rückfall der Zahnstellung droht. Bitte schnellstmöglich einen SOS-Termin vereinbaren.

Wunde Stellen? 
Wunde Stellen Sollten Sie zunächst regelmäßig mit einer Kamillenlösung spülen. Auch das Abdecken mit Prothesenhaftcreme hilft für’s Erste. Sollte es nicht besser werden, kommen Sie bitte zu uns.

Zahnfleischentzündungen? 
Der Grund für Zahnfleischentzündungen ist meist eine unzureichende Mund- und Zahnfleischhygiene. Achten Sie auf eine gründliche Mundhygiene. Hilfreich sind auch zusätzlich Spüllösungen wie z. B. Meridol. Bessert sich die Entzündung nicht, vereinbaren Sie bitte einen Termin bei uns oder Ihrem Zahnarzt.

Ein Separierring ging verloren... 
Kommen Sie bitte zum nächsten Termin etwa 15 Minuten früher und sagen Sie direkt an der Rezeption Bescheid, so dass wir den Gummiring gleich ersetzen können.

Wenn sich Zahnlücken öffnen....  
Bei der Behandlung mit festen Zahnspangen können vorübergehend kleine Zahnlücken im Frontzahnbereich auftreten. Keine Panik, dies ist in geringem Maße normal und zeigt, dass sich die Zähne verschieben lassen. Diese Lücken verschwinden dann im Laufe der weiteren Behandlung. Bei Patienten mit dem Carrière-Distalizer auftretende  Lücken im Frontzahnbereich sind Zeichen einer guten Wirkung, weil die Seitenzähne nach hinten geschoben werden.