Vor jeder kieferorthopädischen Therapie steht eine sorgfältige und umfassende Diagnostik. Sie ist bei Kindern, Teens und Erwachsenen weitgehend gleich und umfasst in der Regel folgende Schritte:

ERSTUNTERUCHUNG

- Krankengeschichte (Anamnese)
- Entwicklungsstand bei Kindern (Allgemeinbefund)
- Aussehen des Gesichts, im Profil und von vorn (extraoraler Befund)
- Untersuchung von Mundgesundheit, Zähnen, Kieferknochen, Mundhygiene
   und weiterer Strukturen im Mund (intraoraler Befund)