PROPHYLAXE

Die Mundhygiene ist während einer kieferorthopädischen Behandlung noch wichtiger als zuvor: An herausnehmbaren Zahnspangen können sich Essensreste und bakterielle Beläge festsetzen.

Erst recht bei festen Zahnspangen muss auf eine sehr gründliche Zahnpflege geachtet werden, denn die Brackets und Behandlungsbögen begünstigen die Anhaftung von Essensresten und bakteriellen Belägen. Werden diese schlecht zugänglichen Zahnoberflächen nicht sorgfältig geputzt, bilden sich um die Brackets entkalkte, weiße Stellen oder sogar eine Karies. Auch Zahnfleischentzündungen entstehen auf diese Weise.

PROPHYLAXE IN UNSERER PRAXIS

Um die Zähne langfristig gesund zu erhalten, sind in der Regel ergänzende Prophylaxemaßnahmen in unserer Praxis sinnvoll.

- Mundhygieneschulung:
Während der Mundhygieneschulung wird Ihnen gezeigt, worauf Sie bei der Zahnpflege achten sollten, wie sich kleine Winkel und Nischen gut reinigen lassen und welche ergänzenden Zahnpflegeprodukte sinnvoll sind.
 

- Regelmäßige professionelle Zahnreinigung:
Die professionelle Zahnreinigung ist eine sinnvolle Ergänzung zur häuslichen Zahnpflege. Dabei werden mithilfe spezieller Instrumente alle Verfärbungen sowie die harten und weichen bakteriellen Beläge von der Zahnoberfläche und aus den Zahnzwischenräumen entfernt. Das schützt effektiv vor Karies und Zahnfleischentzündungen. Anschließend sind die Zähne spürbar sauberer und glatter.
 

- Fluoridierungen:
Fluorid ist ein Mineralstoff, der den Zahnschmelz härtet und so vor Karies schützt. Er ist in den meisten Zahncremes enthalten. Falls bereits erste Entkalkungen auf den Zähnen entstanden sind, ist es ratsam, die Zähne zusätzlich mit einem höher dosierten Gel oder Lack zu fluoridieren.

- Bracketumfeldversiegelung:
Bevor die Brackets der festen Zahnspange aufgeklebt werden, wird die Zahnoberfläche mit einem speziellen Schutzack versiegelt. Das schützt den Zahnschmelz rund um die Brackets, wo erfahrungsgemäß besonders häufig Karies entsteht. Nach der Behandlung wird der Versiegelungslack wieder rückstandslos wegpoliert.

Halten Sie bitte unbedingt während einer kieferorthopädischen Behandlung die halbjährlichen Kontrolltermine bei Ihrem Hauszahnarzt ein. Er ist weiterhin Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Vorsorge und die Behandlung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen geht.